• Die App, die Kinder im Straßenverkehr beschützt

    Schutzranzen App

    btn_google_play.png btn_apple.png

    schutzranzen-app.png

  • Unterstützen Sie uns bei unserer Mission, den Straßenverkehr sicherer für Kinder zu machen

    Sponsor werden

    Mehr Informationen

    schutzranzen-guide-img01@2x.png

Presse

Aktuelle Artikel über die Schutzranzen Lösung enthalten leider einige Fehlinformationen. Diese möchten wir mit den hier hinterlegten Stellungnahmen richtigstellen. Das Wichtigste vorab: Wir speichern keine personenbezogenen Daten von Kindern und erstellen keinerlei personenbezogene Profile.

Weiterführende Informationen über die Schutzranzen Lösung stehen hier selbstverständlich ebenfalls zur Verfügung. Sollten Sie die gewünschten Informationen in den untenstehenden Dokumenten nicht finden, zögern Sie bitte nicht, uns zu kontaktieren. 

Als Start-Up verfügen wir über keine Presseabteilung, aber wir arbeiten mit Hochdruck an der Abarbeitung aller weiteren Fragen und an Themen wie beispielsweise der Datenschutzerklärung.

bobby2.pngAnsprechpartner für alle Presseanfragen ist Walter Bobby Hildebrandt

Telefon: +49-89-66066-957, Mobil: +49-172-6611135

Email: b.hildebrandt@coodriver.com


Aktuelle Pressemitteilungen:



Schutzranzen - Wir begrüßen die Debatte um Datenschutz

Die von der Coodriver GmbH herausgegebene App Schutzranzen hat eine Debatte rund um das Thema Datenschutz und die Persönlichkeitsrechte von Kindern ausgelöst. “Wir begrüßen diese Debatte”, sagt Coodriver-Gründer Walter Hildebrandt. “Auch wenn wir uns wünschen würden, dass die Diskussion sachlicher geführt wird.”

>> Weiterlesen




Stellungnahmen zu aktuellen Artikeln:



Stellungnahme zum Blogbeitrag des Vereins Digitalcourage

Diese Stellungnahme bezieht sich auf den folgenden Artikel:
https://digitalcourage.de/blog/2018/schutzranzen-amazon-google-und-co-bekommen-daten#Screenshots.
Wir haben in diesem Artikel einige falsche technische Darstellungen gelesen, die wir im Folgenden aufklären wollen.

>> Weiterlesen


Stellungnahme zum Artikel auf heise.de und den Aussagen der Landesbeauftragten für Datenschutz Frau Thiel

Diese Stellungnahme bezieht sich auf den folgenden Artikel:
https://www.heise.de/newsticker/meldung/Schutzranzen-Projekt-kombiniert-Kinder-Tracking-mit-Verkehrssicherheit-3947907.html
Die meisten Aspekte, über die in diesem Artikel berichtet wird, haben wir in unserer Stellungnahme zum Artikel des Vereins Digitalcourage ausführlich beantwortet

>> Weiterlesen




Allgemeine Informationen zur Schutzranzen Lösung:



Die Schutzranzen Initiative

Innovative Lösungen für eine erhöhte Sicherheit von Kindern im Straßenverkehr.
Autofahren verändert sich: Autofahrer werden durch immer mehr Aktivitäten im Auto (digital) abgelenkt.

>> Weiterlesen


So funktioniert die Schutzranzen Lösung

Kinder handeln oft impulsiv und können Gefahren im Straßenverkehr noch nicht richtig einschätzen. Viele Autofahrerinnen und Autofahrer fahren zwar routiniert, lassen sich aber oftmals ablenken oder sind unkonzentriert.

>> Weiterlesen


Schutzranzen – Datenschutz und Datensicherheit

Wesentliche Architekturprämissen für alle Schutzranzen Softwarelösungen
Die Anonymität der als Sensor fungierenden Personen ist durch die Architektur der Schutzranzen Lösungen gewährleistet:

>> Weiterlesen


Schutzranzen – Zahlen und Fakten

Studien rund das Thema Kinder im Straßenverkehr belegen: „Elterntaxi“-Fahrten müssen reduziert und die Sichtbarkeit von Kindern im Straßenverkehr muss erhöht werden. Schutzranzen bietet dafür eine innovative Lösung.

>> Weiterlesen


Schutzranzen - Förderung der Eigenständigkeit des Kindes unter Wahrung der Privatsphäre

Die Schutzranzen Lösung gibt keine persönlichen Daten oder Bewegungsprofile der Nutzer an fremde Dritte weiter, sie ermöglicht aber den autorisierten Eltern eine Lokalisierung ihres Kindes.

>> Weiterlesen




Weitere Pressemitteilungen:



Pressemitteilung Digitale Schulwegsicherheit Ludwigsburg

Vom 14. bis 24. September 2017 öffnet die 67. Internationale Automobil-Ausstellung (IAA) in Frankfurt am Main ihre Pforten und zeigt Besuchern aus aller Welt die neuesten Trends rund um die Themen Automobil und Mobilität. Mit dabei an einem eigenen Info-Stand ist auch die „Schutzranzen-App“

>> Weiterlesen


Pressemitteilung Schutzranzen IAA 2017 Deutsch

Schutzranzen App macht Kinder im Straßenverkehr frühzeitig sichtbar – anonym, sicher und werbefrei
Intelligente Nutzung des Smartphones als Sensor zur Umfelderkennung – sinnvolle Ergänzung bestehender Assistenzsysteme
Global Drive Level Zertifizierung - erste Integration ins Auto über MirrorLink

>> Weiterlesen


Pressemitteilung Schutzranzen IAA 2017 English

Schutzranzen App – anonymous, safe, commercial-free – makes it easier to see children near roads
Intelligent use of smartphone as sensor for environment monitoring – valuable addition to existing assistance systems
Global Drive Level Certification first integration into cars via MirrorLink

>> Weiterlesen




Illustrationen:


Pressebilder als ZIP Datei downloaden (5,95 MB)