schutzranzen-i-s-img01.png

Prof. Ana Aguiar
Research & Development

a

Professor at the University of Porto Her field of research is in wireless systems and pervasive computing with a focus on Future Cities Mobile Sensing, data acquisition in mobile ad hoc networks and the shaping of pedestrians

schutzranzen-i-s-img02.png

Bobby Hildebrandt
Ecosysteme & Strategy

a

Founder and Director at the Steinbeis Institute for Digital Innovation. More than 20 years of management in telecommunications, IT and business consulting with a focus on innovation management, market development, reorganization of sales organizations and management of eco-systems.

Wir haben eine Gemeinsamkeit - Wir sind Eltern

Autofahren befindet sich im Umbruch. Autonomes Autofahren wird in den nächsten Jahren Realität. Die Erkennung von Fußgängern und Radfahrern zur Unfallprävention, ist eine der Kernanforderungen, die gelöst werden muss. Datenschutz und Anonymität sind dabei elementar, wenn es um die digitale Sichtbarkeit von Fußgängern, insbesondere Kindern geht.

Die Moving Positions Lösung nutzt Smartphones von Fußgängern und Radfahrern als digitale Sensoren. Moving Positions liefert an die Automobilindustrie die ANONYME DIGITALE POSITION (ADP) von Fußgängern und Radfahrern durch die Nutzung von Geodaten und der Intelligenz mobiler Endgeräte. Das Moving Positions ADP ist eine kostengünstige digitale Ergänzung zu den sensorbasierten, auf Sicht ausgelegten Assistenzsystemen des Autos, bietet ein Backup für die witterungsbedingten Störanfälligkeiten und reduziert zudem die Komplexität bei der Auswertung der Sensordaten zur Profilierung von Verkehrsteilnehmern.


Sicherheitspreis.png

Apps kostenlos herunterladen

Mehr Sichtbarkeit und Sicherheit für Kinder. Laden Sie kostenlos die Autofahrer-App herunter und die für Ihr Kind kostenpflichtig für nur 1 € pro Monat.